14.12.2020:  Einfuhren aus UK (ohne Nordirland) sind ab dem 01.01.2021 als Drittlandimporte zu werten und müssen entsprechend über TRACES abgewickelt werden. D.h. alle Unternehmen, die ab dem 01.01.2021 Direktimporte aus Großbritannien vornehmen wollen, müssen rechtzeitig eine Importzertifizierung bei uns beantragen und sich in dem Datenbanksystem TRACES registrieren. Ohne Kontrollbescheinigung (COI – Certificate of inspection) ist ab dem 01.01.2021 keine Einfuhr mehr von Bio-Produkten aus UK möglich.

Ausfuhren: Unter Berücksichtigung der offiziellen Informationen der britischen Regierung unter https://www.gov.uk/guidance/trading-and-labelling-organic-food-from-1-january-2021#moving-organic-food-from-gb-to-ni muss ab dem 01. Juli 2021 jede Ausfuhr von einem sogenannten Certficate of inspection begleitet werden. Bis zum 30.06.2021 sind Ausfuhren nach Großbritannien ohne Vorlage eines Certificate of inspection möglich. Als zuständige Kontrollstelle sind wir für die Bestätigung des Dokumentes zuständig. Dieses muss vorab ausgefüllt bei uns als zuständiger Kontrollstelle eingereicht werden unter Vorlage aller erforderlichen Informationen sowie einer entsprechenden Rechnung bzw. Proforma-Rechnung. Nach Prüfung der Unterlagen erhalten Sie innerhalb von ein bis zwei Werktagen das abgestempelte COI zu Ihrer Verwendung zurück. Nach jetzigem Kenntnisstand muss das COI in Papierform an den Importeur in England gesandt werden. Bitte berücksichtigen Sie hierbei die Postlaufzeit.